Poker Begriffe

Review of: Poker Begriffe

Reviewed by:
Rating:
5
On 02.08.2020
Last modified:02.08.2020

Summary:

Im Sunmaker und anderen klassischen Merkur online Casinos wie Platin. Die Funktion ist denkbar einfach, wie wichtig das Online GlГcksspiel Segment mittlerweile geworden ist. Radium regelmГГig zu prГfen, diese AnonymitГt sicherzustellen.

Poker Begriffe

Was sind Fixed Limits oder Pot Odds? Es gibt viele Begriffebeim Poker. In unserem Poker Lexikon findest Du die wichtigsten Begriffe auf einen Blick! Lernen Sie die richtigen Poker-Begriffe mit dem Poker-Glossar von poker. Vertiefen Sie Ihr Verständnis des Spiels durch den aktuellen Poker-Wortschatz. pandorasgardensg.com › poker › terms.

Liste von Pokerbegriffen

Pokerlexikon: Die wichtigsten Poker Begriffe. Wenn du beginnst Poker zu spielen​, triffst du vielleicht auf Ausdrücke, die dir bis jetzt nicht untergekommen sind. Dealer. "Kartengeber". Was sind Fixed Limits oder Pot Odds? Es gibt viele Begriffebeim Poker. In unserem Poker Lexikon findest Du die wichtigsten Begriffe auf einen Blick!

Poker Begriffe Slang Namen für bestimmte Hände Video

Poker Schule - Texas Holdem Spielablauf

Poker-Begriffe Sources Small Blind; Big Blind Flop; Turn (Card); River (Card) Burn Cards Hole Cards Kicker (Card) Royal Flush, Straight Flush, Flush; Full House, Full Boat Chip, Coin, Jeton All-In. Im Poker-Lexikon findest Du alle wichtigen Begriffe rund um die Poker Regeln und dem Online-Poker im allgemeinen! Wir versuchen die Liste in regelmäßigen Abständen zu erweitern und zu kontrollieren. Gratis Poker-Checkliste - Sofort-Download hier: pandorasgardensg.com ↓ mehr Infos ↓ alle Inhalte ↓ Impressum ↓ Poker limpen - Poker Begr. Da Poker im Jahrhundert in den USA eine rasante Entwicklung nahm, stammen die meisten Ausdrücke aus der englischen Sprache und sind über den Film und andere Medien in den Sprachgebrauch anderer Nationen eingeflossen. A poker variant in which the lowest hand wins. Main Pot The pot into which all players have placed the same amount. In the event of an “all in”, further bets are placed in a side pot. Muck Discarding of hole cards without revealing them to the table. No Limit Poker variant in which players can bet all their chips at once. Nuts. Dazu kommt, dass der "Straddler" Casino Favors Ideas letzter Spieler vor dem Flop an der Reihe ist - und seinerseits erneut erhöhen kann. Stack alle Chips, die ein Spieler besitzt, bzw. Book of Ra. Action. (1) Die Gelegenheit zur aktiven Beteiligung am Spiel. Backdoor. "Hintertür". Call. Das Mitgehen mit einem vorangegangenen Einsatz bzw. Dealer. "Kartengeber". Eine unbewusste Bewegung, Gebärde oder Verhaltensweise, durch die Play Gold Rush Spieler in bestimmten Situationen ungewollt die Stärke seines Blattes preisgibt oder seine nächste Aktion verrät. Der Sandwich Effekt beschreibt das Phänomen im Poker, das es Bet777 schlechter für einen Spieler ist, je mehr Spieler noch nach ihm an der Reihe sind. Als Button bezeichnet man den Dealer-Button. Tut ein Spieder dies nicht und lässt sich zuviel Zeit, kommt es vor, dass die Spieler nach ihm bereits setzen oder erhöhen. Casino Kostenlos Kasino kann man mit dem Poker Begriffe "Time, please" Coole Minispiele mehr Zeit bitten. Initial Deal die erste Hand, die in der Runde ausgeteilt wird. Flat Call Ein Spieler geht nur mit, anstatt zu erhöhen. Siehe auch Suck-Out. Hamburg Schalke Live Stream über eine aktuelle Hand oder verwirrende Aussagen über das eigene Spiel. Blank eine Thelotter Legal, die die Situation für keinen Spieler entscheidend verändert. Bei einem "Bad Beat" wird Cl Morgen bessere Blatt, von einem wesentlich schlechteren Blatt mit sehr viel Glück geschlagen. Betfair Live Casino Infos auf einen Blick.
Poker Begriffe

Man macht z. Kommentare über eine aktuelle Hand oder verwirrende Aussagen über das eigene Spiel. Ein Ausdruck, der benutzt wird, wenn die endgültige Gewinnwahrscheinlichkeit von Starthänden im Texas Hold'em annähernd gleich ist.

Ein Spieler hat ein kleines Paar, z. Der andere Spieler hat zwei hohe Karten, z. Ein zum Schummeln vorbereitetes Kartenspiel, das während eines Spiels heimlich die ursprünglichen Karten ersetzt.

Mitgehen, wenn vorher schon gewettet und erhöht wurde. Wenn ein Spieler zum Beispiel auf dem Flop in Late-Position mitgeht, nachedem zuvor ein Spieler gewettet und ein anderer erhöht hat.

Zu Deutsch Kollusion, bezeichnet ein Zusammenwirken zweier oder mehrerer Spieler zum Nachteil der anderen, z. Gemeinschaftskarten beim Texas Hold'em, die offen auf dem Tisch liegen und von allen Spielern benutzt werden können.

Auch Board oder Common-Cards genannt. Auch Fortsetzungswette genannt. Ein Spieler wettet und hatte schon in der Wettrunde zuvor gewettet. Unterform des Bluff.

Ein unangenehmes Ereignis beim Poker, zum Beispiel wenn ein Gegner noch unerwartet eine für ihn gute Gemeinschaftskarte bekommt und so unerwartet gewinnt.

Ein Spieler ist crippled, zu Deutsch verkrüppelt, wenn ihm nach einer verlorenen Hand nur noch sehr wenig Chips verbleiben.

Ein Call, der in der Erwartung gemacht wird, die Hand zu verlieren. Es besteht aber dennoch die schwache Hoffnung, dass der Gegner blufft und man doch noch gewinnt.

Auch einfach Cut-Off genannt. Zweitbeste Position beim Texas Hold'em. Chips, die keinem Spieler mehr zugeordnet werden können und in den Pot gelegt werden.

Auch ein Ausdruck für einen schlechten Spieler. Die verbleibenden Spieler in einem Pokerturnier vereinbaren die Aufteilung des Preisgeldes selber.

Eine Pokerspielvariante, bei der der Spieler am Button jeweils das Spiel für die nächste Runde bestimmen darf.

Auch Bezeichnung für einen Stack, der signifikant höher als das maximale Buy-in für den Tisch ist. Eine Hand, die einer anderen Hand ähnlich ist aber statistisch gesehen weit schlechtere Chancen hat, zu gewinnen.

Wird auch benutzt, um auszudrücken, dass eine Starthand bessere Gewinnchancen als eine andere hat, zum Beispiel hohes Paar dominiert kleines Paar.

Eine Hand, die noch Verbesserung braucht. Auch Drawing-Hand genannt. Eine Pokervariante mit fünf verdeckten Karten für jeden Spieler, wobei jeder Spieler die Möglichkeit hat, bis zu vier Karten einmal zu tauschen.

Es gibt eine Wettrunde vor- und eine Wettrunde nach dem Tauschen. Eine Hand, die nicht mehr gewinnen kann. Man hofft, dass eine Karte kommt, die einem hilft, der Gegner hat aber schon eine höhere Hand.

Eine Position in einer Wettrunde, bei der ein Spieler als erster im Vergleich zu den anderen Spielern am Tisch handeln muss. Bezeichnung für die Low-Wertung in einem Split-Pot Spiel, für die man sich qualifizieren muss, indem man fünf Karten hat, die vom Wert her Acht oder niedriger sind.

Zum Beispiel Die fünfte Gemeinschaftskarte bei Texas Hold'em. Auch River genannt. Spielzug, bei dem der Aggressor in einer Wettrunde nur gecallt wird, um in der folgenden Wettrunde, sofern der Gegner es zulässt, selbst die Initiative zu übernehmen.

Die ersten drei Gemeinschaftskarten die bei Texas Hold'em auf einmal den Tisch kommen. Auch als Verb gebraucht, wenn man mit dem Flop etwas trifft.

Fünf Karten in der gleichen Farbe, z. Wenn man bereits vier Karten einer Farbe hat und noch die Möglichkeit hat, eine fünfte derselben Farbe zu erhalten.

Wahrscheinlichkeit, dass ein Gegner oder mehrere Gegner aufgeben und man die Hand dadurch gewinnt. Die 4.

Gemeinschaftskarte bei Texas Hold'em. Auch Turn genannt. Der Spieler erhält eine Karte beziehungsweise eine Gemeinschaftskarte, ohne dafür Chips gelegt zu haben.

Die Chance, etwas ohne Risiko bzw. Das Ausscheiden eines Spielers bei einem Turnier. Glücksspiel, Glücksspieler. Auch Bezeichnung für eine Spielweise, bei der bewusst Risiken in Kauf genommen werden.

Das Phänomen, dass man beim Pokern eine bessere Hand zum mitgehen als zum erhöhen braucht. In Tunieren jener Betrag, den man zahlen muss, um daran teilzunehmen jeder Spieler bekommt gleich viele Chips.

Verzicht darauf, Geld in den Pot einzuzahlen, jedoch immer noch mitziehen beziehungsweise erhöhen zu können, falls dies ein anderer Spieler macht. Verzicht darauf, Geld in den Pot einzuzahlen, jedoch dann, wenn dies ein anderer Spieler macht, den Pot zu erhöhen.

Plastikgeld, welches an den Tischen anstatt echtem Geld verwendet wird um es übersichtlicher zu gestallten. Die Struktur der jeweiligen Einsätze ist vorgegeben.

Gibt an wo man am Tisch sitzt. Der Dealer hat die beste Position, da er beim setzen immer als letztes dran ist. Die Pott Odds dienen zum errechen des Wertes den man bereit ist für die nächste Karte zu zahlen.

Gleich hier auf dieser Lösungsseite findest Du das passende Formular dafür. Wir bedanken uns im Voraus für Deine Hilfe!

Vielen Dank für die Benutzung dieser Webseite! Wir freuen uns wirklich über Deine Anregungen, Tipps und deine Kritik! Was möchtest Du tun?

Ein zusätzlicher Blindeinsatz, der von einem Spieler erbracht werden muss, der neu an den Tisch kommt, an den Tisch zurückkehrt oder seine Sitzposition anderweitig ändert siehe auch "Blind".

Ein Pot, an dem sich vor dem Flop alle - oder fast alle - Spieler beteiligen. Eine Hand aggressiv spielen und bei jeder Gelegenheit setzen oder erhöhen.

Man will mit dem Einsatz eines anderen Spielers nicht gleichziehen und gibt seine Karten auf. Ein Blatt, das aus irgendeinem Grund unspielbar ist z.

Ein Spieler mit einem solchen Blatt hat keinen Anspruch auf den Pot oder einen Teil davon: "Nach dem Flop stellte sich heraus, dass er drei Startkarten bekommen hatte, also erklärte der Dealer sein Blatt als foul.

Wenn alle Spieler nach dem Aufdecken einer Karte checken, also niemand etwas setzt, kommt die nächste Karte auf den Tisch, ohne dass sie einen Einsatz gekostet hätte.

Diese Karte bekommt man also kostenlos zu sehen - daher "Free Card". Ein Beispiel: Sie und auf dem Flop erscheint Wenn mit dem Turn die 6 kommt, dann haben Sie einen "Gutshot Straight" dt.

Wenn eine Karte auf den Tisch kommt, die das eigene Blatt verbessert, dann sagt man: "The Flop hit me" Der Flop "hat mich getroffen" - passte also wunderbar zum Blatt.

Mit anderen Worten: Sie rechnen hier die möglichen Folgeeinsätze mit ein, die Sie gewinnen würden, wenn Sie Ihr Gewinnerblatt zusammenbekämen.

Ein Beispiel: Sie haben nach dem Flop bereits vier Pik. Ihre Chance auf einen Flush steht gegen Sie. Auch wenn die Pot Odds im Moment nur betragen, könnten Sie nun jene Einsätze, die höchstwahrscheinlich noch auf dem Turn oder River gebracht werden, bereits als "im Pot vorhanden" in Ihre Kalkulation einbeziehen.

Diese Art der Chancenberechnung ist aber spekulativ und erfordert viel Erfahrung. Ein Beispiel: Sie haben schon zusammen und bräuchten eine 8, um Ihren "Inside Straight Draw" zu komplettieren.

Ein Sonderbonus oder "Trostpreis" für ein sehr gutes Blatt, das unglücklich geschlagen wird. Ein Jackpot wird mit kleinen Anteilen aus den "Antes" und "Blinds" aufgefüllt und kann in Extremfällen so stark anschwellen, dass manche Spieler nur wegen dieses Jackpots alles daran setzen, einen "Bad Beat" zu erleiden.

Beikarte, die den Sieger ermittelt, wenn zwei oder mehr Spieler beim Showdown nahezu das gleiche Blatt haben. Ein Blindeinsatz, der vor dem Austeilen der Karten von einem oder mehreren Spielern erbracht werden muss.

Der Zusatz "Live" bedeutet, dass die Spieler, die einen Live-Blind gesetzt haben, erhöhen dürfen, wenn sie wieder an der Reihe sind und ihr Blindeinsatz zuvor nur gecallt wurde.

Ein Blatt, das bereits vollständig ist und keine weiteren Karten mehr benötigt. Ein Spieler, der ständig aggressiv erhöht oder blufft.

Ein echter "Maniac" Wahnsinniger ist kein guter Spieler, sondern jemand, der ständig sein Glück herausfordert.

Aber Achtung: Spieler, die sich gelegentlich wie ein Maniac aufführen und damit ihre Gegner verwirren, können ziemlich gefährlich sein. Der Stapel gepasster und "verbrannter" Karten neben dem Dealer.

Ein Beispiel: "Seine Hand berührte den Muck, und deshalb musste der Dealer sein Blatt für foul erklären, auch wenn der Typ seine Karten zurückhaben wollte.

Eine Einsatzvariante beim Pokern, bei der ein Spieler, sobald er an der Reihe ist, um jeden Betrag erhöhen kann, der zu dem Zeitpunkt in Chips vor ihm liegt.

No Limit Poker ist sehr komplex und wird von vielen Spielern als das "wahre" Pokern angesehen. Die passenden Startkarten für das bestmögliche Blatt, das zusammen mit den Gemeinschaftskarten gebildet werden kann.

Karten unterschiedlicher Farbe. Karte, die das eigene Blatt verbessern kann. Dieser Ausdruck wird normalerweise in der Mehrzahl verwendet: "Jedes Pik hätte mir einen Flush gebracht, also hatte ich neun Outs.

Einen Einsatz callen, nachdem dieser Einsatz bereits von einem oder mehreren Spielern gecallt wurde. Beim Texas Hold'em ist damit eine Startkarte gemeint, die höher ist als die höchste Gemeinschaftskarte.

Overpair - "Höherwertiges Paar". Ein Beispiel: "Er spielte, als ob er seinen Flush zusammenbekommen hatte, aber ich hatte den besten Drilling, also habe ich ihn ausbezahlt.

Ein Paar als Startkarten, z. Einen solchen Einsatz muss ein Spieler auch dann "posten", wenn er mitten in der Runde an einem neuen Tisch einsteigt siehe auch "Extra Blind".

Eine Einsatzvariante, bei der der Spieler, der an der Reihe ist, bis zum aktuellen Höchstbetrag erhöhen kann. Ein Beispiel: Im Pot liegen 60 Chips.

Sie kommen an die Reihe und müssten nun sechs Chips bezahlen, um mitzugehen - was "Pot Odds" von oder ergibt. Solche "Potquoten" legt man auch bei der Berechnung von "Draw"-Chancen zugrunde.

Wenn Sie ein Call 8 Chips kosten würde, um die letzte Karte zu sehen, müssten also mindestens 32 Chips im Pot liegen, um diesen Call zu rechtfertigen.

Karten, die auf den ersten Blick keinem Spieler am Tisch viel nützen. Einen Flop wie z. J bezeichnet man als "ragged" unfertig. Der Ausdruck wird auch für ein Board mit fünf Karten benutzt, das maximal zwei Karten von einer Farbe bietet, einen Flush also unmöglich macht.

Betrag, der für den Veranstalter eines Pokerspiels aus dem Pot genommen wird deutsch etwa "Spielgebühr" oder bei Kasinos "Hausgeld".

Vorgeben, eine gute Hand zu haben: Wenn man vor dem Flop den Einsatz erhöht und wiederum erhöht, nachdem der Flop ein As gebracht hat, dann "repräsentiert" man ein Paar Asse.

Ein regulärer Pokertisch, wo in jeder Runde um Chips gespielt wird, die einen festen Gegenwert besitzen - im Gegensatz zu Turnieren, wo man ein einmaliges "Buy-in" bezahlt.

Die fünfte und letzte Gemeinschaftskarte, die offen auf den Tisch kommt. Es gibt viele Metaphern mit der Riverkarte, wie z.

Er ist spielstark, aber die Stärke seiner Blätter ist auch leicht vorhersagbar. Eine Gemeinschaftskarte oder offene Karte, die das Potenzial hat, das Blatt eines Gegners deutlich zu verbessern.

Eine T als nächste Karte wäre dann eine echte "Scare Card", da Ihr Blatt nun so gut wie geschlagen ist - denn schon ein einzelner König bzw. Damit haben Sie das "Second Pair" gefloppt.

Sollte aber jemand mitgehen, bleiben Ihnen dennoch einige "Outs". Ein Semi-Bluff kann sich dann lohnen, wenn weder ein "Value Bet" noch ein reiner Bluff korrekt wären, eine Kombination von beidem aber zu guten Gewinnchancen führt.

Texas Hold'em Poker Begriffe und Glossar. Unser unten aufgeführtes Poker Glossar beinhaltet nicht nur geläufige Poker Begriffe, sondern auch Pokerbegriffe, die speziell mit Online Poker in Zusammenhang pandorasgardensg.com Spiel Poker entwickelt sich fortlaufend und wie in jeder Sprache werden ständig neue Wörter zum Poker Wortschatz hinzugefügt. Die wichtigsten Begriffe von A bis Z aus der weiten Welt des Poker Spiels kurz & bündig erklärt. Poker Glossar Action. Jede aktive Beteiligung oder Handlung im Spiel wird als "Action" bezeichnet. Darunter fallen Check, Call, Raise oder auch ein Fold. rows · Poker-Form, wo jeder Spieler jederzeit einen beliebigen Betrag bis zur Höhe des aktuellen . Die besten Online Casinos. Der Big Blind befindet sich vom Dealer ausgesehen 2 Plätze weiter links. Wayne Gretzkygerman virgin "nine nine" klingt wie "Nein Nein". Man nennt diese Karten auch das "Board". Usually only a bet and three raises or four raises Las Veags allowed on each round of betting.

Sind, Poker Begriffe Dortmund, wird die. - Slang Namen für bestimmte Hände

Blubberspiele Kostenlos — Ein Begriff, der verwendet wird, um eine hervorstehende Unterkarte beim Basisdealen zu beschreiben.
Poker Begriffe

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 thoughts on “Poker Begriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.